Archive for Januar, 2011

31 JanRhönlamm in Dubai – mit einem Rezept für arabischen Lammeintopf

Dubai (arabisch ‏دبي‎ Dubayy) ist ein Emirat der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) am Persischen Golf. Im Emirat Dubai liegt die Stadt Dubai. Das Emirat Dubai liegt auf der Arabischen Halbinsel am Persischen Golf und ist mit 3.885 km² und 1,816 Mio. Einwohnern mittlerweile vor Abu Dhabi das bevölkerungsreichste Emirat der VAE. Der Herrscher von Dubai, Scheich Muhammad bin Raschid Al Maktum, ist Vizepräsident und Premierminister der VAE (Staatsoberhaupt ist der Emir von Abu Dhabi, siehe Wahlmonarchie). Das dominierende Zentrum des Emirats ist die Stadt Dubai. Das Emirat erstreckt sich von dort ins Landesinnere zwischen Abu Dhabi im Südwesten und Schardscha (in den Emiraten übliche Schreibweise: Sharjah) im Nordosten. Die Exklave Hatta liegt im Hadschar-Gebirge an der Grenze zu Oman. Der größte Teil des Emirats besteht aus Wüste. Mehr zu Dubai auf Wikipedia hier. Natürlich gibt es auch in Dubai sehr viele verschiedene Möglichkeiten, gut Essen zu gehen. Allerdings gibt es kaum öffentliche Restaurants. In der Regel sind diese in die Hotels integriert. Jedoch sind diese für alle zugänglich und es gibt dort auch etliche Spezialitäten. Desweiteren kann man auch un den Malls und Food Courts gut essen. Man sollte ruhig einmal eine ausgiebige kulinarische Entdeckungsreise dort wagen. Die Araber hatten bereits im Mittelalter ausgezeichnete Handelsbeziehungen zu Indien , China und anderen asiatischen Ländern , so dass sie bereits früh mit exotischen Gewürzen in Kontakt kamen und diese in ihre Küche aufnahmen.

Dubai Hafen, Foto: philipus, Fotolia.com

Die Araber beherrschten jahrhundertelang den Gewürzhandel mit Asien und in dieser Zeit entwickelte sich die arabische Küche zu einem wohlschmeckenden und duftenden Gaumenschmaus, der seinesgleichen sucht. Die arabischen Köche und Hausfrauen streben danach, mit ihren Speisen alle Sinne anzusprechen und zu einem Fest für Augen, Nase und Geschmackssinn zu machen. Daher sind die meisten arabischen Gerichte auch eine farbenfrohe, duftende und geschmacksreiche Komposition. Mehr dazu auf Cuisimonde.com. Die Araber waren früher Nomaden und zogen durch die trockenen Wüstenregionen Nordafrikas. Dabei dienten ihre Tiere (Rinder, Ziegen, Schafe, Kamele) nicht nur als Transportmittel und Handelsware, sondern auch als stets frisch verfügbare Nahrungsquelle. Deshalb ist die arabische Küche in großen Teilen von Fleisch geprägt. Die stark fleischhaltige Kost der arabischen Nomaden wurde ergänzt durch getrocknete Früchte wie Datteln, dem 'Brot der Wüste', und haltbares Gemüse wie Hülsenfrüchte und verschiedene Gewürze. Die Bedeutung von Hülsenfrüchten lässt sich auch heute noch an hand vieler bekannter arabischer Speisen sehen. So besteht z.B. besteht das ägyptische Nationalgericht 'Ful' aus dicken Bohnen mit Fleisch, 'Falafel', eine syrische und jordanische Spezialität, bestehen aus Kichererbsen und Hummus besteht ebenfalls aus Kichererbsenmus. Mehr dazu auf Netzwissen.com. Wer auf typisch arabische Art und Weise speisen will, isst außerdem mit der rechten Hand ohne Besteck.

Palm Jumeirah, Dubai, Foto: Haider Yousuf, Fotolia.com

Nicht nur bei den Emiratis selbst, auch bei den Urlaubern ist Shawarma einer der beliebstesten Snacks für Zwischendurch. Wer nachts durch Dubai geht oder fährt wird sich dem herrlichen Shawarma-Duft kaum entziehen können, ist Shawarma doch oft die einzige Möglichkeit, auch nachts noch essen zu können. Shawarma ist in Dubai Kult und auch eines der preisgünstigsten Essen überhaupt. Es gibt Urlauber, die jeden Tag ein Shawarma verzehren, kann man doch zwischen Fisch, Fleisch oder Huhn wählen - und jedes Mal schmeckt es anders, aber immer unglaublich gut. Bei Sharwarma aus Lammfleisch wird das Fleisch in sehr dünnen Scheiben aufgeschnitten. Die Marinade setzt sich bei Fleisch aus Essig und Knoblauch zusammen und enthält Ingwer, Lorbeerblätter, Zimt, Nelken, Kardamom, Muskatnuss, getrocknete Limetten sowie schwarzen Pfeffer. Serviert wird das Fleisch mit Sesam-Soße, Essiggurken und dem berühmten "Mbasbas", das aus Zwiebel, Tomate, Petersilie und Sumach-Salat besteht. Mehr zu Dubai auch hier. In obigem Video bereitet HalaRamadanDubai einen arabischen Lammeintopf (Arabic Lamb stew) zu. Alle Zutaten und auch die Zubereitung sind übersichtlich aufbereitet. Lammeintopf schmeckt ntürlich auch in Deutschland. Und Lammfleisch wird ja immer populärer. Lammfleisch erhalten Sie z.B. vom Metzger, bzw. Fleischer Ihres Vetrauens und Lammfleisch vom original Bio-Rhönlamm, u.a. von Metzgermeister Dirk Ludwig von der Metzgerei “Der Ludwig” im osthessischen Schlüchtern. Dort können Sie auch direkt über deren Online-Shop bestellen. Diese Woche sind die frisch geschlachteten Rhönlämmer vom Schäfer Hartmann aus Rodholz. Oder Sie machen mal einen Abstecher in die Rhön zu Jürgen Krenzer`s Rhönschaf-Hotel in Ehrenberg-Seiferts. Auch dort steht leckeres Rhönlammfleisch auf der Speisekarte. Das Rhönlamm wünscht Ihnen “Guten Appetit”!

Arabische Lammpfanne, Foto: creative_vibes, Fotolia.com

28 JanRhönlamm in Marokko – mit marokkanischem Lammeintopf

Heute begibt sich das Rhönlamm nach Nordafrika, genauer gesagt nach Marokko. Marokko, arabisch ‏المغرب‎ al-maghrib, Königreich Marokko (arabisch ‏المملكة المغربية‎ al-Mamlaka al-Maghribīya („Königreich des Westens“); liegt im Nordwesten Afrikas und ist durch die Straße von Gibraltar vom europäischen Kontinent getrennt. Als westlichstes der fünf bzw. sechs (mit Westsahara) Maghrebländer grenzt es im Norden an das Mittelmeer, im Westen an den Atlantischen Ozean und im Osten an Algerien. Marokkos Südgrenze ist wegen des Westsaharakonfliktes bis zum Abhalten eines UN-Referendums über die zukünftige Zugehörigkeit der Westsahara international umstritten. Mehr zu Marokko gibt es hier. Auch als Urlaubsland ist Marokko sehr beliebt, ich selber hatte schon einige gelegenheiten. Besonders die Königsstädte Fès, Marrakesch, Meknès und Rabat, oder aber auch Agadir (zum Baden) sind empfehlenswert. Selbst Skilaufen geht problemlos, im Atlasgebirge. Das Rezept des marokkanischen Lammeintopfs in obigem Video ist von OriginalNakedChef. In einem Schmortopf wird Lammfleisch in etwas heißem Öl mit Salz und Pfeffer angebraten. Dann wieder aus dem Topf entfernen und klein gewürfelte Zwiebeln hineingeben und anrösten. Danach wieder das Lammfleisch hinzugeben. Nun mit Lammfond (oder auch Hühnerfond) aufgiessen und etwas abgeriebene Orangenschale und den Saft einer Orange hinzugeben. Als weiteres eine Zimtstange (wer keine Zimtstange hat kann auch Zimtpulver nehmen), und einen Teelöffel Honig und einige kleinere Kartoffeln hinzugeben und langsam bei mittlerer Hitze zum kochen bringen. Bei geschlossenem Deckel für ca. eine Stunde köcheln lassen. Dann das Ganze mit getrockneten Aprikosenstücken und Minzblättern ergänzen. Zum Schluss den Sud noch mit gemahlenen Mandeln (ground almonds) andicken und mit Couscous servieren. Fertig.

Kamelkarawana in Marokko, Foto: Vladimir Wrangel, Fotolia.com

Lammfleisch erhalten Sie vom Metzger, bzw. Fleischer Ihres Vetrauens und Lammkoteletts vom original Bio-Rhönlamm, z.B. von Metzgermeister Dirk Ludwig von der Metzgerei “Der Ludwig” im osthessischen Schlüchtern. Dort können Sie auch direkt über deren Online-Shop bestellen. Diese Woche sind die frisch geschlachteten Rhönlämmer vom Schäfer Hartmann aus Rodholz. Oder Sie machen mal einen Abstecher in die Rhön zu Jürgen Krenzer`s Rhönschaf-Hotel in Ehrenberg-Seiferts. Auch dort steht leckeres Rhönlammfleisch auf der Speisekarte. Das Rhönlamm wünscht Ihnen “Guten Appetit”!

26 JanEines der günstigsten Lammgerichte – geschmorte Lammstelzen (Braised Lamb Shanks) mit den Working Class Foodies

Heute zeigt Ihnen das Rhönlamm, wie man Lammgerichte zubereiten kann, die preislich sehr günstig sind. Und zwar tun dies die WCFoodies (Working Class Foodies) in obigem Video mit geschmorten Lammstelzen. Die meisten Menschen denken beim Thema Lamm zumeist an Lammkoteletts oder Lammkeulen, die eher nicht so günstig zu bekommen sind. Aber es gibt auch sehr preiswerte Möglichkeiten, in den Genuss von Lammfleisch zu kommen. Wie hier die Leute von Working Class Foodies von HungryNation z.B. mit geschmorten Lammstelzen sehr schön zeigen. Mann braucht nur einen Topf dazu. Lammstelzen, Gemüse, Kräuter, etwas Wein, etwas Wasser, Deckel drauf und ab damit in den Backherd. Fertig. Und wenn es rauskommt ist es herrlich lecker und riecht fantastisch. Speziell an einem kalten Wintertag wie heute. Nochmal der Reihe nach. Etwas Olivenöl in einem geeigneten Schmortopf bei guter Hitze erwärmen, den Backherd auf 200 Grad Celsius vorheizen, das Fett am Ende der Lammstelzen abschneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, und eine Lammstelze neben die andere in das heiße Öl legen, und schön anbräunen. Dann 4-6 Knoblauzehen zerdrücken, eine Möhre kleinschneiden, etwas Stangensellerie und eine Gemüsezwiebel. Nach dem Anbraten von allen Seiten die Lammstelzen herausnehmen, die Hitze reduzieren und die kleingeschnittenen Gemüseteile im gleichen Topf andünsten. Ein Lorbeerblatt und etwas Rosmarin dazugeben. Dann die Lammstelzen wieder zurück in den Topf geben. Mit einer Flasche Rotwein angiessen und soviel Wasser dazugeben, bis alles gut bedeckt ist. Das Ganze nun wieder zum Kochen bringen und anschliessend den zugedeckten Topf für 2-3 Stunden in den vorgeheizten Backofen geben und fertig schmoren. Dann die Lammstelzen heraunehmen und den Fond bei schwacher Hitze einkochen lassen. Anschliessend durch ein Sieb geben und servieren. Dazu passen Reis, Kartoffelpüree oder auch frisches Baguette und eventuell Gemüse ihrer Wahl.

Lammstelzen mit Gemüse, Foto: Joe Gough, Fotolia.com

Lammstelzen erhalten Sie vom Metzger, bzw. Fleischer Ihres Vetrauens und Lammkoteletts vom original Bio-Rhönlamm, z.B. von Metzgermeister Dirk Ludwig von der Metzgerei “Der Ludwig” im osthessischen Schlüchtern. Dort können Sie auch direkt über deren Online-Shop bestellen. Diese Woche sind die frisch geschlachteten Rhönlämmer vom Schäfer Hartmann aus Rodholz. Oder Sie machen mal einen Abstecher in die Rhön zu Jürgen Krenzer`s Rhönschaf-Hotel in Ehrenberg-Seiferts. Auch dort steht leckeres Rhönlammfleisch auf der Speisekarte. Das Rhönlamm wünscht Ihnen “Guten Appetit”!

24 JanRhönlamm immer noch in Indien – Lammeintopf und Kokosmilch, mit Irfan Dama

Heute zeigt Chefkoch Irfan H. Dama den Lesern des Rhönlamm Blog ein weiteres indisches Lammgericht, das sehr gut in die jetzige Winterzeit passt. Seine Heimatstadt ist zwar Mumbai, Indien, doch momentan lebt er mit Frau Gina und drei Katzen in Oakland , Kalifornien. Wie Sie ja vielleicht wissen hat das Rhönlamm Blog z.Zt. Leser in 18 amerikanischen Bundesstaaten und darunter auch Kalifornien, aber auch in Indien. Irfan H. Dama möchte zeigen, dass es in der indischen Küche mehr gibt als nur Curry. Heute bereitet er also einen Lammeintopf mit Kokosmilch zu. Er beginnt mit Knoblauch und Ingwer, roten Kartoffeln, Champignons, Möhren und roter Paprika und schneidet alles zurecht. Danach kommen die Lammkoteletts aus der Schulter an die Reihe, Diese werden ebenfalls in passende Stücke geschnitten. Würzen mit Salz und Pfeffer, etwas Mehl hinzugeben und Pfefferkörner, Zimt, Nelken und Lorbeerblätter in eine Tasse geben. Einen Topf mit etwas Olivenöl heiß werden lassen, die Gewürze aus der Tasse hinzugeben, ebenso den Knoblauch und den Ingwer. Nach einigen Minuten dann das geschmittene Lammfleisch hinzugeben. Mit Wasser aufgiessen, Deckel drauf und das Ganze 20 bis 45 Minuten köcheln lassen. Nach 30 Minuten die roten Kartoffeln und die Möhren hinzugeben. Nochmals etwas Wasser auffüllen und nach etwa weiteren 10 Minuten die rote Paprika und die Champignons hinzugeben. Danach eine Dose mit Kokosmilch. Wer will kann auch noch zwei grüne Thaichilischoten hinzugeben, man muss es aber nicht. Dann etwas Balsomicoessig und Garam masala Pulver hinzufügen. Schon geht es an`s Anrichten. Etwas Basmatireis in einen Teller geben und mit dem Lammeintopf bedecken. Natürlich geht auch frisches Baguette. Und dann noch einige Korianderblätter. Fertig.

Metzgermeister Dirk Ludwig und Frau Christine

Lammkoteletts ,Lammschultern und Lammfleisch erhalten Sie vom Metzger, bzw. Fleischer Ihres Vetrauens und Lammkoteletts vom original Bio-Rhönlamm, z.B. von Metzgermeister Dirk Ludwig von der Metzgerei “Der Ludwig” im osthessischen Schlüchtern. Dort können Sie auch direkt über deren Online-Shop bestellen. Und diese Woche wurden die schlachtfrischen Rhönlämmer vom Schäfer Spies aus Leimbach geliefert. Oder Sie machen mal einen Abstecher in die Rhön zu Jürgen Krenzer`s Rhönschaf-Hotel in Ehrenberg-Seiferts. Auch dort steht leckeres Rhönlammfleisch auf der Speisekarte. Das Rhönlamm wünscht Ihnen “Guten Appetit”!

21 JanRhönlamm in Indien – würzige Lammmkoteletts mit Jo Sawant

Heute zeigt die bezaubernde Jo Sawant von www. sizzlingpots.com den Lesern des Rhönlamm Blog ihr Rezept für Lammkoteletts. Jo kommt aus Indien, und da das Rhönlamm Blog auch Leser in Indien hat, z. B. in Neu Delhi und Hyderabad, passt das ganz gut. Kochen war eine große Leidenschaft von Jo Sawant von Kindheit an. So weit sie sich erinnern kann, begann ihr Interesse für`s Kochen im Alter von sechs Jahren. Sie wuchs in einer typisch indischen Familie auf, und mochte es sehr, ihrer Mutter bei den Küchenarbeiten zu helfen. Besonders das Kleinschneiden und Würfeln. Aber sie konnte auch ihre erste Tortilla schon mit sechs Jahren zubereiten. Kochen zu lernen war für sie, wie wenn man auf einem Fahrad zum ersten Mal lernt, die Balance zu halten. Wenn man einmal begriffen hat, wie es geht, wird man es sein Leben lang nicht mehr verlernen. Da ihr Vater in der Armee diente, hatte sie die aufregende Möglichkeit, in  die verschiedensten Teile von Indien zu reisen. Sie lernte dabei die verschiedensten Freunde und Nachbarn an verschiedenen Plätzen kennen und gewann so ihre Erfahrungen für die unterschiedlichsten Kochrichtungen der indischen Küche. Ihre Hauptlehrerein war natürlich ihre Mutter, die ihr alle Grundbegriffe beibrachte. Kochen war für ihre Mutter ein wesentlicher Teil des täglichen Lebens, und sie tat es mit Begeisterung und Liebe. Die indische Küche ist in vielen Teilen der Welt sehr populär und bekannt für ihre verschiedensten Gewürze und Kräuter. Um die Grundbegriffe des Kochens zu verstehen ist es sehr wichtig, wie jedes einzelne Gewürz schmeckt und wie es verwendet werden kann. "Garam masala", was man bei uns als Currypulver kennt, ist eine Mischung aus einzigartigen Gewürzen, und in jeder indischen Region anders. Bis zum heutigen Tag experimentiert Jo Sawant gerne mit den unterschiedlichsten Gewürzen, anstelle einer "festgefahrenen Currypulvermischung".

Lammkoteletts mit Beilagen, Foto: ExQuisine, Fotolia.com

Während ihres Studiums der Wirtschaftswissenschaften im indischen Pune bekochte sie in einem kleinen Appartement regelmäßig ihre drei Zimmerkolleginen. Und auch als sie nach ihrem Abschluss in einer Softwarefirma arbeitete, war das Kochen zu Hause trotz eines vielleicht sehr stressigen tages eine willommene Abwechslung und ein großer Stresskiller für Sie. Ihre Heirat änderte dann ihr bisheriges Leben komplett. Sie zog mit ihrem Mann nach Houston, Texas und hatte dort die Möglichkeit, komplett neue Kulturen kennenzulernen, die amerikanische, lateinamerikanische, spanische, italienische und viele andere neue Kulturen ebenso. Jedesmal, wenn sie in Folge dessen von einem neuen Gericht, bzw. Speisenfolge hörte oder es irgendwo bekam, hat sie es später zu Hause nachgekocht. Und sie begann, die verschiedensten Kocheinflüsse in ihren Gerichten zu vermischen. Im Jahre 2002 begann sie dann mit ihren ersten Kochvideos.

Lammkoteletts, Foto: Pseudopixels, Fotolia.com

Als sie dann mit ihrer Arbeit im Bereich Liegenschaftsverwaltung und Immobilien Asset Management begann, lernte sie wiederum jede Menge neuer Leute, sowohl als Kollegen, als auch als Mieter und Eigentümer, aus allen Teilen der Welt kennen und natürlich auch wieder deren Kulturen und Essgewohnheiten. Natürlich lernte sie dadurch auch Begriffe wie Weihnachten, Ostern Erntedank usw. und die speziellen Esstraditionen für solche Tage. Als sie dann im Internet ihren eigenen Kochblog beginnen wollte, war dies am Anfang sehr schwierig, weil sie wegen ihrer täglichen Arbeit in der Immobilienbranche nicht ausreichend Zeit dafür fand. Aber als ihr Ehemann ihr dann einige Ideen vorschlug, wie sie ihr Kochtalent doch noch besser nutzen könnte, gab sie 2008 ihren Job als Immobilien Manager auf und beschloss, eine Karriere in der Kochwelt anzustreben. In den nächsten Monaten überlegte sie, wie sie nun endlich ihre Kochkenntnisse mit der ganzen Welt teilen könnte. Ihr Anliegen dabei war, jeder Person da draussen Grundkenntnisse für`s Kochen beizubringen und ihre Rezepte mit ihnen zu teilen. Und sie begann, ihre eigenen Kochvideos in ihrem eigenen Küchenstudio zu drehen. Mit Unterstützung ihres Ehemannes, dessen Idee es ursprünglich auch war, begann ihr Projekt Sizzlingpots.com. Ein Arbeitsplatz aus Liebe, harter Arbeit und Erfahrung im Kochen. Und mit ihrer Webseite möchte sie jedem Menschen zeigen, wie einfach und wohlschmeckend Kochen doch in der eigenen Küche sein kann.

Lammkoteletts, Foto: Eventimages21, Fotolia.com

Heute bereitet sie alo Lammkoteltts zu. Dazu braucht sie: vier Lammkoteletts, ein Teelöffel frische Minze, ein Teelöffel Rosmarin, ein Teelöffel Knoblauch, ein Teelöffel Ingwer, ein Löffel Sojasauce, ein Löffel Limonensaft, ein Löffel Cuminpulver, zerstossene Pfefferkörner, Salz, ein halbes Glas Sekt, zwei Löffel Öl und zwei Tomaten zum Garnieren. In obigem Video erklärt sie gut die Zubereitung der Marinade, in die dann die Lammkoteletts gelegt werden, die dann für eine Stunde in den Kühlschrank wandern. Danach kommen dann die Lammkoteletts Stück für Stück mit etwas Öl in eine gut aufgeheizte Grillpfanne. Nach ca. 10 Minuten werden sie umgedreht. Hilfreich dabei ist ein "Grilldeckel". Die Seiten der Lammkoteletts beim Grillen nicht vergessen! Anschliessend die halbierten Tomaten in der gleichen Pfanne angrillen.Zum Schluss den Rest der Marinade in die Grillpfanne geben und mit dem Sekt auffüllen. Nach zwei Minuten die fertige Sauce nun über die Lammkoteletts geben. Fertig. Lammkoteletts erhalten Sie vom Metzger, bzw. Fleischer Ihres Vetrauens und Lammkoteletts vom original Bio-Rhönlamm, z.B. von Metzgermeister Dirk Ludwig von der Metzgerei “Der Ludwig” im osthessischen Schlüchtern. Dort können Sie auch direkt über deren Online-Shop bestellen. Und diese Woche wurden die schlachtfrischen Rhönlämmer vom Schäfer Spies aus Leimbach geliefert. Oder Sie machen mal einen Abstecher in die Rhön zu Jürgen Krenzer`s Rhönschaf-Hotel in Ehrenberg-Seiferts. Auch dort steht leckeres Rhönlammfleisch auf der Speisekarte Das Rhönlamm wünscht allen Bloglesern "Guten Appetit" !

19 JanRhönlamm auf Hawaii – Lammkoteletts mit Noel Badillo im Four Seasons Resort Maui

Heute besucht das Rhönlamm einen aussergewöhnlich schönen Platz dieser Erde - den 50. Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika, Hawaii. Genauer die Hawaiiinsel Maui. Hawaii (hawaiisch Hawaiʻi) ist eine Inselkette im Pazifischen Ozean. Die Inselgruppe gehört zum polynesischen Kulturraum und bildet die nördliche Spitze des sogenannten polynesischen Dreiecks. Der Beiname von Hawaiʻi ist „Aloha State“ (Aloha-Staat). Hawaiʻi liegt 3.682 km vom amerikanischen Festland (Flumeville, Kalifornien) entfernt. Insgesamt gehören 137 Inseln mit einer Gesamtfläche von 16.625 km² zu Hawaiʻi, die meisten davon sind jedoch nicht bewohnt. Die acht größten Inseln sind (von West nach Ost): Niʻihau, Kauaʻi, Oʻahu, Molokaʻi, Lānaʻi, Kahoʻolawe, Maui und Hawaiʻi, bzw. Big Island. Maui ist mit einer Fläche von 1.883 km² die zweitgrößte Insel des Archipels Hawaii. Wegen der durch Erosion entstandenen flachen Landbrücke (Isthmus) zwischen den „West Maui Mountains“ und dem Haleakalā wird Maui auch als „The Valley Isle“ bezeichnet, da die Landbrücke von den beiden Bergregionen aus wie ein Tal aussieht. Die größten Städte auf der Insel sind Kahului, gleichzeitig Sitz des örtlichen Flughafens, Wailuku, Lāhainā und Kīhei.

Karte Hawaii, Foto: Karsten, Fotolia.com

Maui trägt den Namen des polynesischen Halbgotts Māui. Lāhainā an der Südwestküste der Insel, ist eine alte Walfänger- und Plantagenstadt mit rund 9.100 Einwohnern. Der Name bedeutet "Gnadenlose Sonne" in hawaiischer Sprache. Dies kann ich nur bestätigem, denn bei meinem Besuch in Honolulu und auf Maui brannte vor allem die Mittagssonne erbarmungslos und man sollte die Sonne vor allem zwischen 12 und 14.30 Uhr dort wirklich meiden. Ein Sonnenbrand, der nicht von schlechtern Eltern ist, kann so vermieden werden, wenn nicht schlimmeres! Honolulu ist die Hauptstadt des US-Bundesstaates Hawaii . Sie ist eine der größten Städte des Pazifiks und der einwohnerreichste Census-designated place der Vereinigten Staaten. Fast jeder ausländische Tourist landet hier auf dem größten Luftdrehkreuz des Pazifiks. Honolulus Stadtteil Waikīkī ist aufgrund seiner exponierten Lage und der enormen Hotelkapazitäten ein attraktives Touristikziel. Auf Deutsch bedeutet Honolulubeschützter Hafen“. Berühmt ist der Strandabschnitt Waikīkī Beach, auf dem sich auch eine Statue des hawaiischen Sportstars Duke Kahanamoku befindet.

Waikiki Beach, Oahu, Hawaii, Foto: Tomas del Amo, Fotolia.com

Das Four Seasons Resort Maui in Wailea, Maui, gehört zu den Top Hotels dieseer Erde. Dort schwingt Chefkoch Noel Badillo die Kochlöffel. Für die Leser des Rhönlamm Blog bereitet er heute leckere Lammkoteletts zu. Er braucht dazu Lammkoteletts, Paprika (bell peppers), Salz, Pfeffer, Zucchini, Speisekürbis (squash), Maui Zwiebeln, Schalotten (shallots), Olivenöl und frische Minze. Beim Lamm werden Koteletts wie beim Kalb aus dem vorderen Rippenstück geschnitten, zusätzlich auch aus dem Kamm im Nacken. Koteletts (von französisch côtelette für „Rippchen“ aus französisch côte, bzw. lateinisch costa für „Seite, Rippe“), Rippchen oder Karrees sind Scheiben aus dem Rippenstück (auch Karree, Rücken oder Kotelettstrang genannt) mit Knochen. Das Rippenstück befindet sich beiderseits der Wirbelsäule hinter dem Nacken. Meist haben Lammkoteletts noch die Fettschicht, die den Rücken bedeckt. Ob die vor oder erst nach dem Braten entfernt wird, ist Ansichtssache. Saftiger bleibt das Fleisch mit dem Fett. Das sollte dann natürlich vor dem Essen entfernt werden. Auch ohne Englischkenntnisse, kann man in obigem Video, sehr gut die Zubereitung der Lammkoteletts, mit Chefkoch Noel Badillo, verfolgen.

Metzgermeister Dirk Ludwig und Frau Christine

Lammkoteletts erhalten Sie vom Metzger, bzw. Fleischer Ihres Vetrauens und Lammkoteletts vom original Bio-Rhönlamm, z.B. von Metzgermeister Dirk Ludwig von der Metzgerei “Der Ludwig” im osthessischen Schlüchtern. Dort können Sie auch direkt über deren Online-Shop bestellen. Und diese Woche wurden die schlachtfrischen Rhönlämmer vom Schäfer Spies aus Leimbach geliefert. Oder Sie machen mal einen Abstecher in die Rhön zu Jürgen Krenzer`s Rhönschaf-Hotel in Ehrenberg-Seiferts. Auch dort steht leckeres Rhönlammfleisch auf der Speisekarte. Das Rhönlamm wünscht Ihnen “Guten Appetit”!

17 JanRhönlamm freut sich auf geschmorte Knoblauch-Lammkeule mit Kartoffelpüree

Ganz ohne Kommentar, dafür aber mit klassischer Musik, kommt das heutige Video einer gebratenen Knoblauch-Lammkeule mit Kartoffelpüree hier im Rhönlamm Blog aus. Wenn mich nicht alles täuscht ist die Musik aus Händel`s Messias "Würdig ist das Lamm".  Sie gehört zu einem der berühmtesten Musikstücke nicht nur der christlich- kirchlichen, sondern der abendländischen Kultur überhaupt. Wiedererkennungswert garantiert. Sie stehen in D-Dur, der festlichsten aller Tonarten, weil in ihr die Barocktrompeten gestimmt waren. Dabei ist Händels berühmtestes von mehr als 20 Oratorien auch sein untypischstes. Am 13. April 1742 im peripheren Dublin uraufgeführt (D-Dur ist übrigens auch die meistverwendete Tonart der irischen Folklore), immer wieder überarbeitet und angepasst - und nicht wirklich erfolgreich von Anfang an. Wie sonst nur "Israel in Ägypten" von 1739 verwendet es vorwiegend Worte des Alten Testaments, um so abstrakt wie möglich die Heilsgeschichte Jesu zu erzählen, von den urtümlichen Prophezeiungen bis zur Wiederkehr am jüngsten Tag. Die relativ einfache Zubereitung der Lammkeule ist im Video trotz fehlender Sprecherstimme sehr gut dargestellt und quasi selbsterklärend. Die Lammkeule ist eines der wertvollsten Fleischstücke des Lamms. Das Fleisch ist sehr fettarm, mild und würzig. Im Ofen oder in der Pfanne zubereitet wird die Lammkeule zur Grundlage typischer Schmorgerichte. Gerade bei dieser Zubereitungsart kommen alle Vorzüge der Lammkeule zur Geltung. Das zarte, sehr junge Fleisch bleibt durch das vorsichtige Garen saftig und leicht rosa und entwickelt wegen des mit gegarten Knochens den typischen würzigen Lammgeschmack. Um Lammfleisch perfekt zu garen, sollten pro 500 Gramm Lammfleisch 35 Minuten Garzeit bei 180 Grad Ober-/Unterhitze oder bei 160 Grad in einem Umluft-Ofen eingeplant werden. Dann ist die Keule so wie sie sein muss: außen knusprig, innen zartrosa. Mehr gute Küchentipps zu Lammkeulen gibt es hier.

Lammkeule, Foto: sumos, Fotolia.com

Zuerst werden mit einem spitzen Messer einige Löcher in die Lammkeule gestochen, passende Knoblauchstücke hineingeben und das Ganze dann mit einem Bündel Thymian und zusammen mit einem Schuss Olivenöl, Salz, Pfeffer und zwei Zwiebelhälften in eine Bratenform geben. Abegrundet wird noch mit dem Saft einer halben Zitrone. Mit einem viertel Liter Wasser angiessen und alles mit Aluminiumfolie gut bedecken. In einem zweiten Topf in Scheiben geschnittene Salzkartoffeln kochen und diese dann anschliessend mit Milch und Butter und etwas Salz und Pfeffer stampfen. Ebenfalls etwas Rosenkohlgemüse waschen und für 20 Minuten zugedeckt abkochen. Nun die Lammkeule aus der Bratenform nehmen und etwas ruhen lassen. Den übrigen Inhalt der Form noch mal aufkochen, in einer Tasse etwas Mehl und Wasser mischen, dazu geben und somit die Soße andicken. Abschmecken und bei Bedarf noch etwas nachwürzen. Anschließend durch ein Sieb giessen. Zum Schluss das Lammkeulenfleisch, Kartoffelpüree und Rosenkohlgemüse zusammen auf einem Teller anrichten und mit dem Bratenfond übergiessen.

Metzgermeister Dirk Ludwig und Ehefrau Christine

Lammkeulen erhalten Sie vom Metzger, bzw. Fleischer Ihres Vetrauens und die Lammkeule vom original Bio-Rhönlamm, z.B. von Metzgermeister Dirk Ludwig von der Metzgerei “Der Ludwig” im osthessischen Schlüchtern. Dort können Sie auch direkt über deren Online-Shop bestellen. Und diese Woche wurden die schlachtfrischen Rhönlämmer vom Schäfer Spies aus Leimbach geliefert. Oder Sie machen mal einen Abstecher in die Rhön zu Jürgen Krenzer`s Rhönschaf-Hotel in Ehrenberg-Seiferts. Auch dort steht leckeres Rhönlammfleisch auf der Speisekarte. Das Rhönlamm wünscht Ihnen “Guten Appetit”!

14 JanRhönlamm schmeckt Lammschulter vom Grill auf südafrikanische Art

Heute zeigt Sven O. Rimmelspacher von www.disturbecooking.com aus Karlsruhe den Lesern des Rhönlamm Blog, wie man eine niederbayerische Schergengruber Lammschulter vom Grill zubereitet. Und zwar speziell nach südafrikanischer Art. Das trifft sich gut, denn das Rhönlamm Blog hat ja auch Leser in Südafrika. Ich selbst hatte schon öfters Gelegenheit, Südafrika zu besuchen. Johannesburg, Pretoria oder Sun City, um nur einige Städte zu nennen, in denen ich schon war, sollte man mal gesehen haben. Aber natürlich auch Kapstadt, Durban..... usw. und beonders der Krüger Nationalpark, sind immer eine Reise wert. Der Krüger-Nationalpark (auch häufig engl. Kruger National Park) ist das größte Wildschutzgebiet Südafrikas. Er liegt im Nordosten des Landes im Lowveld in den Provinzen Mpumalanga und Limpopo. Er erstreckt sich vom Crocodile-River im Süden bis zum Limpopo, dem Grenzfluss zu Mosambik, im Norden. Johannesburg, auch eGoli (isiZulu, „die goldene Stelle“) oder iRhawutini (isiXhosa), umgangssprachlich oft Joburg, ist die Hauptstadt der Provinz Gauteng in Südafrika. Mit 3.888.180 Einwohnern (Offizielle Schätzung 2007) ist Johannesburg die größte Stadt und der gesamte Großraum mit nahezu acht Millionen Einwohnern die größte Metropolregion im südlichen Afrika. Pretoria (auch Tshwane) ist die offizielle Hauptstadt der Republik Südafrika. Allerdings besitzen in Südafrika auch die Städte Kapstadt, mit dem Sitz des Parlamentes sowie dem halbjährigen Sitz der Regierung von Januar bis Juni, und Bloemfontein mit dem Sitz des obersten Berufungsgerichts („Supreme Court Of Appeal“) eine Art Hauptstadtfunktion.

Kapstadt, Foto: Somi, Fotolia.com

Pretoria liegt im nördlichen Teil der Provinz Gauteng. Und Sun City ist ein Freizeit-und Vergnügungskomplex in der Nordwest-Provinz der Republik Südafrika. Das Resort ist umgeben von Bergen und der weiten Landschaft des afrikanischen Busches. In direkter Nachbarschaft liegt der etwa 55.000 Hektar umfassende Pilanesberg-Nationalpark, welcher als malariafreies Gebiet eine beliebte Ausflugsmöglichkeit bietet, um die unberührte Naturlandschaft und eine große Artenvielfalt einheimischer Tiere zu entdecken. Natürlich sollte man sollte dort auch an einem original süfafrikaniischen Braii teilnehmen. Mit Braai (Afrikaans für braten) bezeichnet man die Variante des Grillens, die in Namibia und Südafrika gepflegt wird. Gewöhnlicherweise wird neben der Tätigkeit des Grillens auch das Grillen als gesellschaftliches Ereignis als Braai bezeichnet. Es genießt einen hohen Stellenwert. Daher befinden sich in vielen öffentlichen Bereichen Braaiplätze. Dort wird dann z.B. sehr viel Wurst, z. B. die Borewoers gegrillt. Boerewors (Afrikaans für „Bauernwurst“) ist eine zu einer großen Schnecke aufgerollte Grill- beziehungsweise Bratwurst. Sie besteht klassischerweise aus fein faschiertem (gehacktem) Rind-, Schweinefleisch und Wildfleisch (zum Beispiel Antilopen, Zebra) und wird kräftig gewürzt, unter anderem mit Thymian, Koriander, Muskatnuss und Worcestershiresauce. Die Boerewors ist dabei einer der wichtigsten Bestandteile eines typischen südafrikanischen bzw. namibischen Grillessens. Und natürlich wird auch jede Menge und alle Arten von Fleisch gegrillt, so auch Lamm.

Fahne Süsafrika, Foto: Sashpictures, Fotolia.com

Heute wird also eine Schergengruber Lammschulter von Otto Gourmet nach südafrikanischer Art zubereitet. Schergengrub gehört zur Gemeinde Rattenberg in Niederbayern, dieses liegt im Landkreis Straubing-Bogen. Das Schergengruber Lamm ist heute ein Toppprodukt in der internationalen Spitzengastronomie und findet seinen Weg in die Kochtöpfe der Sterneköche im kompletten europäischen Raum. Die Marinade dazu besteht aus Sojasauce, Worcestershire Sauce, Olivenöl, Dijonsenf, Zitrone, Knoblauch, Ingwer, normaler Senf, Salz, Pfeffer und brauner Zucker. Mit dieser eingekochten, sirupartigen Marinade wird dann die Lammschulter eingerieben. Wie das genau geht, ist in obigem Video sehr gut zu sehen. Das indirekte Grillen findet dann auf einem Brennwagen GT 1200 statt. Als Marinade wurde das Kapstadt Lamm aus Steven Raichlens Barbecue Bible verwendet. Lammschultern bekommt man u.a. auch in Hessen. Sogar vom original Bio-Rhönlamm. Z.B. von Metzgermeister Dirk Ludwig von der Metzgerei “Der Ludwig” in Schlüchtern. Dort können Sie auch direkt über deren Online-Shop bestellen. Die Rhönlämmer dieser Woche sind vom Schäfer Spies aus Leimbach. Oder Sie machen mal einen Abstecher in die Rhön zu Jürgen Krenzer`s Rhönschaf-Hotel in Ehrenberg-Seiferts. Auch dort steht leckeres Rhönlammfleisch fast das ganze Jahr über auf der Speisekarte. Und mit einer Vorbestellung gibt es dort auch leckere Lammschultern. Das Rhönlamm wünscht Ihnen dazu “Guten Appetit”!

Lammschulter, Foto: Greg, Fotolia.com

12 JanRhönlamm in der Lüneburger Heide – Heidschnuckenkeule mit Sternekoch Hans Sobotka

Heute begibt sich das Rhönlamm einmal nach Norden, in die Nähe von Hamburg, genauer in die Lüneburger Heide. Die Lüneburger Heide ist eine große, überwiegend flachwellige Heide-, Geest- und Waldlandschaft im Nordosten Niedersachsens in den Einzugsgebieten der Städte Hamburg, Bremen und Hannover. Sie ist benannt nach der Stadt Lüneburg. Besonders in den zentralen Teilen sind weiträumige Heideflächen erhalten. Das ist die Heimat der Heidschnucken. Heidschnucken sind eine höchst genügsame Schafsrasse von mindestens sieben verschiedenen Einzelrassen. Der Sammelbegriff ist „Nordische Kurzschwänzige Heiderasse“. Und am südlichen Tor zur Lüneburger Heide, genauer in der Stadt Celle, gibt es das Restaurant "Entenfang" im Hotel Fürstenhof, eine der Topadressen für gehobene Küche dort. Chefkoch ist dort Hans Sobotka. Celle an der Aller ist eine große selbstständige Stadt und Kreisstadt des Landkreises Celle in Niedersachsen, Deutschland mit ca. 70.000 Einwohnern. Celle gilt als südliches Tor zur Lüneburger Heide, hat eine pittoreske Altstadt mit über 400 Fachwerkhäusern und ein Schloss im Stil der Renaissance und des Barock. Seit 22 Jahren hat Hans Sobotka hier das Kommando und dem "Entenfang" einen Michelin Stern und 17 Punkte im Gault Millaut beschert. Am liebsten kocht Hans Sobotka mit frischen Zutaten aus der Region. Heute bereitet er für die Leser des Rhönlamm Blog eine leckere Heidschnuckenkeule, serviert mit frischem Gemüse und einer Sauce aus dem Bratenfond, zu.

Heidschnucke, Foto: Jens Klingebiel, Fotolia.com

Das Heidschnuckenfleisch bezieht er von der Heidschnuckenzucht des Bauern Carl W. Kuhlmann. Sie ist seit mehr als 1000 Jahren in Familienbesitz und eine der letzten in Deutschland. Er hütet seine Tiere jeden Tag draussen und füttert sie nicht zusätzlich. Daher muss seine Herde, um satt zu werden, täglich bis zu 12 km "marschieren". Schnucke, so sagt er, kommt von "schnöckern", mal hier ein bisschen, mal da ein bisschen, die Heidschnucke ist immer in Bewegung, hat immer das Bestreben, auch das Ende der Heidefläche auszukundschaften, ob nicht vielleicht dort das beste Futter wächst. Daraus resultiert deieser besondere Fleischcharakter, es ist tiefrot, gut bemuskelt und sehr fettarm. Bauer Kuhlmann züchtet auf seinem Hof mehr als 500 Heidschnucken. Chefkoch Hans Sobotka kauft hier seit Jahren sein Heidschnuckenfleisch. Denn frisch vom Züchter schmecke es am besten, sagt er. Daraus zaubert er tolle regionale Gerichte. Wie z.B. heute eine geschmorte Heidschnuckenkeule. Im heutigen Video von euromaxx a la carte, kann man sehr gut seine Zubereitung verfolgen. Auch in anderen Gebieten in Deutschland gibt es leckeres Schaffleisch. So z.B. in der Rhön, in der das Rhönschaf zu Hause ist. Und Fleisch vom original Bio-Rhönlamm bekommt man u.a. von Metzgermeister Dirk Ludwig von der Metzgerei "Der Ludwig" in Schlüchtern. Dort können Sie auch direkt über deren Online-Shop bestellen. Die Rhönlämmer dieser Woche sind vom Schäfer Spies aus Leimbach. Oder Sie machen mal einen Abstecher in die Rhön zu Jürgen Krenzer`s Rhönschaf-Hotel in Ehrenberg-Seiferts. Auch dort steht leckeres Rhönlammfleisch fast das ganze Jahr über auf der Speisekarte. Das Rhönlamm wünscht Ihnen dazu “Guten Appetit”!

Lammkeule, Foto: ExQuisine, Fotolia.com

10 JanRhönlamm freut sich auf eine geschmorte Lammschulter aus dem Ofen

Im Kochtante TV zeigen wir heute den Lesern des Rhönlamm Blog mit diesem Video, wie man eine geschmorte Lammschulter aus dem Ofen zubereitet. Eine sensationell leckere Lammschulter aus dem Ofen, die wenig Arbeit macht und nach 2 Stunden butterzart, saftig und aromatisch servierbereit ist. Die Lammschulter ist ein Teilstück des Vorderviertels vom Lamm. Im Vergleich zur Keule ist sie meist zu klein, um sie in weitere Teilstücke (Bugstück, Schaufel, falsches Filet und Beinfleisch) zu unterteilen. Ihr Anteil am Schlachtkörper beträgt etwa 17 bis 18 Prozent. Lammschulter eigent sich auch für weitere Schmorgerichte wie Gulasch und Ragouts. Unter Schmorgerichten versteht man alle Zubereitungsarten von Fleisch, die durch kräftiges Anbraten mit Fett und anschliessendem Garen in Flüssigkeit, in geschlossenem Topf, gekennzeichnet sind. Die Röststoffe ergeben herrliche Saucen, die durch Gemüse verfeinert werden. Ein vegetarisches Schmorgericht, ist das französische Ratatouille. Ansonsten versteht man unter Schmorgerichte meistens Gerichte mit Fleisch. Das Fleisch der Schulter benötigt wegen seinem hohen Bindegewebsanteil eine entsprechend längere Garzeit. Siehe dazu auch im Lebensmittellexikon hier und bei Rezepterang hier. Als Beilage zur Lammschulter gibt es heute einen gebackenen Butternutkürbis und geschmorte rote Zwiebeln.
Dazu braucht man:
1 Lammschulter, ausgelöst und nicht gebunden
1 TL Koriandersamen
Rosmarin
bestes Olivenöl
3 rote Zwiebeln
550 ml Cranberry- (großfrüchtige Moosbeere) oder Preiselbeerensaft
2 Butternusskürbis
Koriander
4 Frühlingszwiebeln
Saft von 1 Zitrone
6 EL Crème fraîche
Die genaue Zubereitung der Lammschulterm, des gebackenen Butternusskürbis und des kleinen Salats, ist hier im Video sehr gut erklärt. Lammschultern bekommen Sie beim Metzger, bzw. Fleischer Ihres Vertrauens oder z.B. Lammschulter vom original Bio-Rhönlamm auch von Metzgermeister Dirk Ludwig von der Metzgerei “Der Ludwig” im osthessischen Schlüchtern. Dort können Sie auch direkt über deren Online-Shop bestellen. Die Rhönlämmer dieser Woche sind vom Schäfer Drude aus Warburg. Oder Sie machen mal einen Abstecher in die Rhön zu Jürgen Krenzer`s Rhönschaf-Hotel in Ehrenberg-Seiferts. Auch dort steht leckeres Rhönlammfleisch fast das ganze Jahr über auf der Speisekarte. Das Rhönlamm wünscht Ihnen dazu “Guten Appetit”!

Lammschulter, www.lebensmittellexikon.de

Get Adobe Flash player